Treibhaus

Wärmeliebende Pflanzen haben es in manchen Regionen sehr schwer. Sie wären dankbar für den Schutz der Treibhäuser. In ihnen dürfen sie ungestört wachsen und gedeihen. Für den Gärtner ist dies der schönste Lohn.

  • Foliengewächshaus

  • Minigewächshaus

  • Anlehngewächshaus

  • Tomatengewächshaus

  • Gartengewächshaus

  • Gewächshausheizung




  • Mit dem Treibhaus der Gartenpracht näher gebracht



    Je nach Klima, Witterungsverhältnisse oder Jahreszeit, hat man große Probleme seine Pflanzen vor Frost und Unwettern zu schützen. Manches Pflänzchen ist empfindlich und braucht dadurch einen entsprechend guten Schutz. Mit einem Treibhaus kann man ihn für jede Pflanze schaffen. Gerade bei der Aufzucht von Pflanzen bedarf es vermehrt Schutz vor Witterungen. In einem Treibhaus kann man sogar bequem kälteempfindliche Kübelpflanzen überwintern. Palmen und Bananen haben frei im Garten manchmal Probleme die kalte Jahreszeit zu überstehen. Im Treibhaus können sie den Winter ohne großen Schaden überleben. Die Nutzung schreibt auch vor, wie ein Treibhaus geschaffen sein muss. Gerade für die Exoten sollte an eine Heizung gedacht werden. Aber auch bei großer Hitze im Sommer kann ein Schaden an Pflanzen entstehen. Verbrennungen und Wassermangel durch die grelle Sonne am Tag, lässt sie schnell welken und ihr Ende ist in Sicht. Daher sollte auch auf die Schattierung und Lüftung Wert gelegt werden.

    Verschiedene Treibhäuser



    Das Sortiment an Treibhäuser ist groß. Unterschiedliche Größen, Materialien und Konstruktionen decken jeden Bedarf ab. Der Hobbygärtner wird bei dem Kauf eines Treibhauses eher zu den Kleingewächshäusern tendieren. Auch für diese Größe findet man viel hilfreiches Zubehör. Temperatur und Bewässerung kann auch bei ihnen geregelt werden. Mit einer Dämmung im Dachbereich, wird Energie gespart. Beliebt sind auch die ganz kleinen Gewächshäuser - Frühbeet genannt. Sie reichen bei dem Bedarf nach Platz für Setzlinge. Kräuter und Salat wachsen schnell heran ohne dabei von Schnecken gefressen zu werden. Möchte man lüften, stellt man nur die Fenster auf. Für den kleinen Garten ideal, da es nicht so enorm viel Platz beanspruchen muss.

    zurück zurück zu: vorherige Seite | Treibhaus